Merqury 2014 – Erlebnisbergwerk Merkers

  • Front (Meyer Sound):
    24x Mélodie, 3x UPA-1P, 12x 700 HP, 1x Galileo 616
  • Monitoring:
    4x OHM TRS 115, Amping, Yamaha LS9-32,InEAr System Shure PS900
  • FOH:
    Yamaha M7CL-48
  • Lichttechnik:
    8x Robe 575AT Spot, 8x Robe 575AT Wash, 4x Robe 700AT Spot, 8x Robe REDWash 3*192, 120x PAR64 auf 6er Bar, 10x Sunlight, 8x DeSisti Leonardo 2KW, 1x GrandMA 2, 2x Litecraft Shock Fog, 2x Unique Hazer
  • Videotechnik:
    1x Sony 8000 DLP Beamer, 1x 6x4m Leinwand, 1x Newtec Tricaster
  • Bühnentechnik:
  • 10x Bütec 2x 1m
  • Rigging:
    6x Chainmaster D8+ inkl. Steuerung, Eurotruss FD 34/ HD 34

Project Details

Die Queen-Tribute Band MerQury ist eine der wenigen Gruppen, die mittlerweile weltweit vor begeistertem Publikum auftreten. Viele Touren führten sie durch Europa und Nordamerika. Ein besonderes Projekt in unserer Zusammenarbeit mit MerQury war die Show im Erlebnisbergwerk Merkers. Neben der Herausforderungen, den unverwechselbaren Sound und die dazugehörige Lichtshow in einem Bergwerksstollen zu realisieren, war es vor allem der Weg dahin, welcher uns alles abverlangte. Die gesamte Technik konnte nur mit Hilfe von Loren und dabei fast jedes Case einzeln, transportiert werden. Es war ein unvergessliches Erlebnis an einem ganz besonderen Ort.

Fotos: Jürgen Scheere/PVS Jena