15. Jahrestagung der Thüringischen Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin e.V. (et al.)

  • Front (Meyer Sound):
    6x UPA-1P, 4x UPJ-1P, 4x 600 HP, 1x Galileo 616
  • Monitoring:
    4x OHM TRS 115, Amping
  • FOH:
    Yamaha M7CL-48
  • Lichttechnik:
    12x Impression Spot One, 8x Robe Robin 600, 14x Litcraft AT3, 24x Litecraft Powerbar 4, 6x DeSisti Leonardo 2KW, 1x GrandMA 2, 2x Unique Hazer
  • Aussen Ambiente:
    1x JB Licon 1X, 2x Vary Light Flat Beam Duo, 2x Studio Due City Color, 8x Airdome 8m inkl. LED-Beleuchtung, 36x Litecraft Powerbar 4
  • Bühnentechnik:
    40x Bütec 2x 1m, (Bühne innen + Laufsteg aussen)
  • Rigging:
    Eurotruss FD 34/ HD 34

Projektdetails

15. Jahrestagung der Thüringischen Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin e.V. und der Sächsischen Radiologischen Gesellschaft e.V. – Gesellschaftsabend in der Imaginata Jena

Die Imaginata Jena befindet sich auf dem Gelände und in den Gebäuden des ehemaligen Umspannwerkes Jena –Nord, welches heute ein technisches Denkmal ist. Zu den weitgehend original erhalten gebliebenen Installationselementen gehören beeindruckende Isolatorenanordnungen und Schaltfelder sowie die Messwarte mit einzigartiger Instrumentenwand. In diesem geschichtsträchtigen Ensemble betreuten wir den Gesellschaftsabend. Mit einer dezenten Illumination setzten wir die historische Technik im Inneren in Szene und sorgten für stimmungsvollen Sound des Moonlight Orchestra aus Weimar. Im Außenbereich galt es eine schwierige und wetteranfällge Einganssituation zu lösen, was uns durch den berühmten roten Teppich auf einem eigens errichteten Laufsteg gelang. Die Illumination der Außenfassade nutzen wir gleichzeitig zur Präsentation des Sponsoren-Logos.

Fotos: Jürgen Scheere/PVS Jena